Nikolaus

Hui, es ist schon 6.12.? War nicht gestern noch November und vorgestern der Semesteranfang im Oktober? Naja, wie dem auch sei, es ist heute ein Nikolauspaket von meiner Familie angekommen.

Das Beste zuerst: KEKSE! \o/

Ich hab mich schon die ganze Woche drauf gefreut, da ich zwar nicht sicher wusste, ob meine Mutter mir selbstgebackene Kekse mitschicken würde, ich sie aber gut genug kenne, um die Chance dafür bei nur knapp unter 100% anzusiedeln 😉 Aber nicht nur Weihnachtskekse gab es, sondern auch noch ihre genialen Mandelhörnchen. Ich muss mich echt zusammen reißen, nicht gleich heute alle dieses leckere Gebäck in mich rein zu stopfen, weil es einfach zu gut schmeckt.

Außerdem im Paket: Marmelade. Ich hab sie noch nicht probiert, aber rein optisch wird es Kirschmarmelade aus den Kirschen unseres Gartens sein, die noch übrig ist. Auch das ist ist ziemlich genial, denn auch diese schmeckt einfach klasse.

Neben einem Schoko-Adventskalender, dessen erste 6 Türchen ich dann direkt erst einmal geöffnet habe, gab es auch noch Marzipankartoffeln, Haferkekse und Marabou-Schokolade, meine Lieblings-Schokolade. Letztlich, am Boden des riesigen Pakets, fand ich dann noch etwas, dass mich überraschte und kein Süßkram war: Ein Buch zum Gitarre lernen. Vor rund zwei Wochen oder so kaufte mir meine Mutter in meinem Auftrag eine Gitarre, die im Angebot war, mit der ich dann mal ausprobieren werde, wie viel Spaß ich am Gitarrespielen hab und wie viel ich Zeit ich darein investiere. Ob mir das Buch helfen wird, wird sich zeigen – meine übrige Musik spiel ich nur nach Gehör, da ich mit Noten nicht um kann, jedoch liegt das unter Umständen einfach daran, dass ich Noten nie gelernt hab. Wenn ich in rund 2 Wochen dann im Norden bin, werde ich einfach mal ausprobieren, wie viel mir das Buch bringt.

Soweit für heute. Rechnet diese Woche mit noch einem zweiten Eintrag, denn ich wollte immer noch über das East meets West – Konzert bloggen 😉

Alina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.