Super Nintendo

Ich hab einen Super Nintendo 0___0

Ich kann gerade immer noch nicht richtig Glauben, was gerade voll funktionstüchtig links neben mir steht. Ein Super Nintendo Entertainment System, kurz Super Nintendo oder SNES. Wie es dazu kam? Nun, dass fing vor ein paar Monaten an:

Im Dezember war ich ja bekanntlich in Bremen auf einem Forentreffen. Jemand, ich weiß gar nicht mehr wer, „verkaufte“ dort seinen SNES mit einigem Zubehör und einigen Spielen. „Verkaufte“ in Anführungszeichen, denn nicht er bekam das Geld, es ging statt dessen in einen guten Zweck. Leider hatte ich aber keine >80 Euro dafür übrig, so dass jemand anders den Super Nintendo mit nach Hause nahm. Regina, mit der ich zu dem Zeitpunkt eigentlich noch kaum etwas zu tun gehabt hatte, die ich mittlerweile jedoch zu meinen Freunden zähle, bekam mit, dass ich etwas geknickt war, den SNES nicht selbst bekommen zu haben und bot mir an, dass ich ihren bekommen könnte.

Einige Monate zogen ins Land, ich hatte ihr Angebot so gut wie vergessen, als ich Regina gestern mit Kate und Christian (vormals die Gewandete und der Schwertbesitzer) besuchte. Ich brauchte ihr zwei CDs mit, die ich ihr versprochen hatte, dafür erinnerte sich mich daran, dass ich den Super Nintendo haben könne. Einzige Bedingung: Wenn sie mal Lust hat, SNES zu zocken, wird sie vorbei kommen. Dafür hab ich den SNES mitbekommen. Einfach so.

Und jetzt, jetzt hab ich einen Super Nintendo. Mit Controllern. Und Spielen. Und allen Kabeln. Und er läuft.

Ich freu mich immer noch wie ein Schnitzel 😉

Alina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.