Sonniges Gemüt

Es wird Sommer. Draußen ist’s warm, die Sonne scheint, die Uhren sind umgestellt, ich bin glücklich. Nicht nur wegen dem Wetter, aber auch.

Seit zwei Tagen habe ich endlich und zum ersten Mal einen Ansprechpartner für meine Transsexualität, eine andere Transsexuelle, die etwa in meinem Alter ist, jedoch schon mit Ärzten, Gutachtern, Homonen und co. Erfahrung hat und mir erlaubt hat, sie mit Fragen zu Löchern.

Sie hat mich überzeugt, nächsten Monat mit ihr zum Transtalk zu gehen, um dort noch ein paar mehr Ansprechpartner zu finden. Bisher fühlte ich mich vom Transtalk nicht angesprochen, wobei ich mich seit der Feststellung, dass ich transsexuell bin, gar nicht mehr damit auseinander gesetzt habe. Vorher war es mir einfach nicht wirklich wichtig, einen Ansprechpartner zu haben bzw. nur deswegen andere Transgender zu suchen. Ich wollte einfach nicht eine Schublade „Trans*“ aufmachen, sondern einfach Leute finden, mit denen ich sowieso auf einer Wellenlänge bin und dadurch andere Transgender treffen.

Das hat sich aber, von mir bis vor Kurzem unbemerkt, geändert. Ich brauche jetzt Leute, die sich mit dem, was auf mich zukommt, schon auskennen, mich unterstützen können. Also suche ich jetzt Ansprechpartner und suche mir unter diesen dann diejenigen aus, mit denen ich auf einer Wellenlänge bin.

Es kommen spannende Monate und Jahre auf mich zu, aber zumindest im Moment bleibt mein Gemüt sonnig und ich freu mich auf den Zeitpunkt, an dem ich den mir bevorstehenden Weg hinter mir hab.

Alina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.