Teamouting: Check!

So. Die Mail ist raus, vor dem Kernteam habe ich mich nun geoutet, ebenso vor den Orgas und einigen weiteren Leuten, die ich auf der Veranstaltung treffen werde. Erste Reaktionen: Durchweg positiv und innerhalb von wenigen Minuten da. Bin gerade erstaunt, wie schnell die geantwortet haben 😉

Eine der Reaktionen war die eines der Orgas. SinngemĂ€ĂŸ lautete sie: Cool, dass du damit jetzt offen umgehen möchtest und ich kann mir keinen besseren Ort als dieses Treffen vorstellen. Und wenn du wieder erwarten doch Probleme damit hast: Meld dich bei uns Orgas!

Ich find das toll. 🙂 Zwar hatte ich selbst mir bisher keinen Kopf gemacht, was bei Problemen ist, da ich mit keinen rechne, aber den RĂŒckhalt der Orgaschaft zu haben ist wirklich etwas tolles 🙂

Ich freu mich gerade sehr aufs Treffen. So viele tolle Leute hat man selten auf einem Haufen.

Ich schreib gerade schon seit einer Stunde an diesem Post, da ich stĂ€ndig wieder Antworten auf mein Outing bekomme. Bisher bekam ich 3 mal: „Hey, cool, dass du so offen damit umgehen willst“ und einmal „Hmm… okay. Wird seltsam fĂŒr mich, aber lass dich davon nicht aufhalten“. Da ich letzteres nicht als positive RĂŒckmeldung bezeichnen will, sag ich einfach mal, dass ich nur nicht-negative RĂŒckmeldungen bekommen habe. (Ja, bei der Formulierung „nicht-negativ“ lĂ€sst der Mathe-Anteil des Studiums grĂŒĂŸen 😉 )

So, leider wird dieser Post nun etwas kĂŒrzer als geplant, dafĂŒr sind in nĂ€chster Zeit einige lĂ€ngere EintrĂ€ge geplant ĂŒber Themen, die nicht meinen Alltag betreffen, sondern allgemeinere Themen sind. Lasst euch ĂŒberraschen, ich hoffe, es wird interessant 😉

Alina

Ein Gedanke zu „Teamouting: Check!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.